Head image

Baltische Staaten

Diese Länder repräsentiert die Baltic Gallery: Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Island, Lettland, Litauen, Norwegen, Polen, Russland und Schweden – kurz: alle Ostseeanrainerstaaten.

Ein dauerhafter Standort muss noch bestimmt werden und ist zunächst eine Vision: es kommen alle Städte, die einen Zugang zum Meer haben und einen Hafen besitzen, in Betracht.

Neben den mehrmals im Jahr wechselnden Ausstellungen wird ein Raum für die Geschichte der Ostsee in der Baltic Gallery seinen Platz finden. Die Geschichte ist unser kulturelles Gut und ist ein fester Bestandteil der künstlerischen Schöpfung. Neben den Ausstellungen werden Auktionen, Vorträge und Seminare abgehalten.

Die Raumgestaltung wird folgende Bereiche beinhalten:

  • Ausstellungsräume
  • Konferenzsaal
  • Raum für die Geschichte der Ostseeregion (Dokumente, Karten, Literatur)

Es ist möglich, dass Baltic Gallery sich in Zukunft in allen baltischen Ländern und auf den anderen Kontinenten präsentieren wird („Baltic Gallery on the Cruise“), damit diese einzigartige Idee in die Welt getragen wird. Mit einem Schiff, das sich auf der Ostsee zwischen den baltischen Häfen bewegt und die wechselnden Ausstellungen zeigt, lässt sich dieses Vorhaben praktisch am Besten umsetzen.